Mit der eigenen Trading GmbH 
Steuern sparen und Verlustverrechnungsbeschränkung umgehen

Nur für Deutschland gültig

Verluste aus Termingeschäften können künftig nur noch bis 20.000 Euro im laufenden Kalenderjahr mit Gewinnen und Stillhalterprämien verrechnet werden. Das kann dazu führen, dass man als Trader mehr Steuern zahlt, als man überhaupt Gewinne erzielt hat.

Das Gesetz zur Verlustverrechnungsbeschränkung von Termingeschäften ist geltendes Recht und greift seit dem 1. Januar 2021. Nach heutigem Stand ist die Trader-GmbH die passende rechtssichere Lösung.

Was das für Sie bedeutet und wie Sie das ganze handhaben können, erfahren Sie hier: 

Was ist das Problem - Beispielrechnung 2021

Ein Steuerpflichtiger erzielt in 2021 Gewinne aus Termingeschäften in Höhe von 400.000 € und gleichzeitig Verluste aus anderen Termingeschäften in Höhe von 300.000 €. Davon müssen dann im Jahr 2021 380.000 € versteuert werden, weil von den Verlusten nur 20.000 € verrechenbar sind. 


Die restlichen Verluste in Höhe von 280.000 € wandern in den Verlustvortrag und können in den folgenden 14 Jahren, wiederum auf 20.000 € jährlich begrenzt, mit Gewinnen aus Termingeschäften verrechnet werden, wenn nach unterjähriger Verrechnung (ebenfalls auf 20.000 € begrenzt) ein verrechenbarer Gewinn verbleibt.

Warum die Trader GmbH die Lösung ist:

Wer privat investiert, muss seine Gewinne über die Einkommensteuererklärung ausweisen und als Kapitalerträge versteuern (Steuersatz 25 Prozent). Die GmbH unterliegt hingegen einem anderen Steuersatz. Hier werden Aktiengewinne mit nur ca. 1,54 Prozent besteuert.


Des weiteren kann der Privatanleger wie oben schon erwähnt nur Verluste von maximal 20.000 € pro Jahr verrechnen. Diese Regelung gilt für eine GmbH nicht. Wenn wir das Beispiel von oben erneut nehmen, würde das bedeuten, dass bei einer GmbH am Ende des Jahres 2021 nur der tatsächliche Gewinn in Höhe von 100.000 € versteuert werden müsste. Demgegenüber stehen die 280.000 € beim Privatanleger.

Was ist eine Trading GmbH?

Eine Trading GmbH ist in erster Linie eine GmbH wie jede andere auch. Nur der Geschäftszweck bzw. das Tätigkeitsfeld ist in der Trader GmbH eindeutig definiert als „Investition und Trading“. Die rechtlichen Grundlagen hinsichtlich Gründung, Gesellschaftervertrag, Haftung etc. unterscheiden sich nicht von jeder anderen GmbH. Aus diesem Grund bleibt auch die Verpflichtung, Stammkapital einzuzahlen, bestehen.


Auch die Besteuerung einer Trading GmbH stellt gegenüber jeder anderen GmbH keinen Unterschied dar. Hier wird es besonders interessant. Aufgrund der oben schon genannten Änderungen im Steuerrecht kann die Gründung einer Trader GmbH für Investoren und Anleger besonders vorteilhaft sein, da sie die Steuerlast senken kann. Die beste Form der Kapitalgesellschaft ist dabei noch immer die GmbH, obwohl eine UG für den Notfall einen ähnlichen Effekt hat.

Was jetzt?

Wenn Sie das Thema Trading GmbH interessiert und Sie davon profitieren wollen, können Sie sich auf der Seite des Berliner Unternehmens ride.capital umfassend dazu informieren und ein kostenloses Erstgespräch buchen, in dem Ihnen die Trading GmbH nochmal erklärt wird.

RIDE ist auf die Gründung und Verwaltung von vermögensverwaltenden GmbHs spezialisiert. Dank innovativer, digitaler Prozesse und einer automatisierten Wertpapierverbuchung kann RIDE ebenfalls die steuerliche Administration übernehmen. In Zusammenarbeit mit auf Kapitalvermögen spezialisierte Steuerberater können Sie Ihre Jahres- und Steuerbilanzen zu transparenten Fixpreis erstellen lassen. RIDE hat umfangreiche Erfahrung in der Gründung standardisierter Trading GmbHs.

Umgehen Sie die Verlust-verrechnungsbeschränkung

Seit 01.01.21 dürfen Sie privat nur noch 20.000 € Verluste aus Termingeschäften absetzen. Die GmbH ist nicht betroffen.

Einfach

mit RIDE gründen

Mit dem RIDE Gründungs-Service kommen Sie einfach, sicher und schnell zu Ihrer GmbH – damit Sie 2021 weiter traden können wie bisher.

Automatisierte Wertpapierverbuchung

Der RIDE Admin-Service ist die Komplettlösung zu Fixpreisen. Dank innovativer Software automatisiert RIDE Ihre Buchhaltung.

Mit dem Gutscheincode FOREX70291 50 Euro zusätzlich sparen bei Buchung der RIDE Dienstleistungen


Hier klicken um mehr zu erfahren:

Mit RIDE sparen Sie Steuern 
Vergleichen Sie selbst

Mit dem Gutscheincode FOREX70291 50 Euro zusätzlich sparen bei Buchung der RIDE Dienstleistungen


Hier klicken um mehr zu erfahren:

Disclaimer:
Die Informationen auf dieser Internetseite dienen allgemeinen Informationszwecken und beziehen sich nicht auf die spezielle Situation einer Einzelperson oder einer juristischen Person. Sie stellen keine betriebswirtschaftliche, rechtliche oder steuerliche Beratung dar. Im konkreten Einzelfall kann der vorliegende Inhalt keine individuelle Beratung durch fachkundige Personen ersetzen. Für Entscheidungen eines Nutzers dieser Internetseite, die lediglich auf Grund der Informationen auf dieser Internetseite und ohne geeigneten fachlichen Rat und ohne gründliche Analyse der betreffenden Einzelsituation getroffen werden, übernehmen wir keine Verantwortung.

Cookie-Einstellungen